„§175: Wenn ein Mann mit einem Mann…“ Veranstaltung zum Nationalen Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus

Nationaler Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus, Samstag, 27. Januar 2018

14.30 Uhr, KZ-Gedenkstätte Oberer Kuhberg, Ulm

„Was in Ulm am Oberen Kuhberg begann … – 73 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz“
Dem im KZ Flossenbürg verstorbenen Ulmer Widerstandskämpfer Albrecht Vogt gewidmet
Vortrag von Dr. Nicola Wenge, Leiterin des Dokumentationszentrums Oberer Kuhberg

16.00 Uhr Aussegnungshalle des Neu-Ulmer Friedhofs

Gedenkfeier

20.00 Uhr, Stadthaus Ulm

„§ 175: Wenn ein Mann mit einem Mann…“
Zur Erinnerung an die Verfolgung von Homosexuellen

Begrüßung: Oberbürgermeister Gunter Czisch

Dr. Julia Munier vom Forschungsvorhaben „Lebenswelten, Repression und Verfolgung von LSBTTIQ in Baden und Württemberg im Nationalsozialismus und der Bundesrepublik Deutschland des Historischen Instituts der Universität Stuttgart wird in das Thema einführen und auch Ulmer Bezüge herstellen. Der „Arbeitskreis 27. Januar“  vertieft in einer Lesung diese Ulmer Bezüge anhand neuer Quellen. Im anschließenden Podiums-Gespräch mit dem Richter a.D. Klaus Beer und unserem Zeitzeugen Helmut Kress wird es auch um die weitergehende Verfolgung nach 1945 gehen.

Der Einritt ist frei

Das Tagesprogramm als Download finden Sie hier.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*